Allgemein

Stillmode

Still-BH’s, Still-Shirts, Still-Kleid, Still-tuch… das sind die Dinge die mich seit den letzten paar Wochen beschäftigen. Was brauche ich davon wirklich? Was ist gut um im Winter zu stillen? Welche Größe muss ich nehmen?

Ich sag euch… gar nicht so eine einfache Entscheidung. Ich war in unzähligen Läden und hab online Bestellungen raus geschickt. Pakete entgegen genommen, anprobiert und das Retoure paket wieder zur Post gebracht.

Die Still-Bh’s von H&M finde ich irgendwie… naja… sagen wir mal „altbacken“ … obwohl ich mir da trotzdem schon relativ zeitig den ersten gekauft habe, weil mir alle anderen BH’s einfach zu klein geworden sind. Dann habe ich ganz schnell auf Sportbh’s gewechselt…die mich über die Schwangerschaft begleitet haben.

Der Pulli vom Titelbild ist auch von H&M, aus der ganz neuen Kollektion. Den musste ich einfach haben..auch wenn ich finde, dass der Preis von 30 Euro ein wenig übertrieben ist. Das ist glaub wie wenn man heiratet. Sobald man sagt „Hochzeit“ oder „Schwangerschaft/Mama“ dann wird gleich alles doppelt so teuer.

Jetzt wird es ja nun aber Zeit, nach optimaler Stillmode zu gucken. Fündig geworden bin ich bei BONPRIX. Dort habe ich mir ein Doppel-set gekauft, ohne Bügel, mit Spitze. Als das Paket angekommen ist, war ich total gespannt aufs anprobieren und war begeistert. Somit habe ich jetzt schon mal zwei,  die mit in die KH-Tasche kommen. Wollte die gleichen dann gleich noch mal bestellen in einer anderen Größe – aber leider kam da schon der Kasten „zur Zeit nicht verfügbar“.

Bei asos hab ich auch welche bestellt gehabt, allerdings sind alle mit dem Retourepaket wieder zurück gegangen. War von der Qualität und auch dem Sitz total enttäuscht.

Allerdings habe ich ein Kleid von asos behalten. Es war zwar für die Qualität und den Stoff echt teuer (60 Euro) … aber es ist einfach so mega bequem… und passt so schön zum Herbst und Winter. Ich fand es super praktisch, dass man nicht gleich sieht, dass es auch ein Stillkleid ist.

wp-1478515953299.jpg

Was mich allerdings ein bisschen anstrengt, ist die Tatsache, dass es meiner Meinung nach einfach nicht genügend wirklich schöne Kleidung gibt. Viele Shirts, Pullis etc. haben so ein altbackenes Oma Muster drauf. Nur weil ich Mama werde/bin kann ich doch trotzdem schick angezogen sein. Ich frag mich, ob ich da die einzige bin, die so darüber denkt?!

Mein Freund meinte ganz „lieb“: „na du bist halt jetzt ne Mama“… aber so richtig gefallen haben Ihm die Kleider/Shirts mit den Mustern auch nicht. Ich finde auch, dass es ruhig schöne Still-bh’s geben könnte… ohne das man dann gleich 50 Euro aufwärts nur für den BH zahlen muss. Aber so richtig fündig geworden bin ich noch nicht.

Wo habt ihr denn eure Klamotten her? Hat irgendwer einen „Geheimtipp“, wo Preis und Leistung stimmt? 🙂

 

Advertisements

3 Kommentare zu „Stillmode

  1. Da ich mein 3. Kind erwarte, habe ich schon ein wenig Erfahrung 😉 Gute Still-BHs fand ich bei Triumph und Carriwell (den Gel Wire Bra stelle ich demnächst mal auf meinem Blog vor und darf auch einen verlosen, der ist super bequem) oder La Redoute. Anita ist auch sehr bekannt für schöne Still-BHs. „You Lingerie“ macht sehr schöne Still-BHs, auch in allen möglichen Grössen, nur leider haben sie glaub’s keinen Händler in Europa (ist eine US-Marke). Aber vielleicht hast Du ja jmd, der sie dir bringen könnte… generell finde ich wichtig, dass man probiert und meistens muss man nach der Geburt noch mal in den Laden weil die ursprünglich gekaufte Grösse zu klein war.
    Still-Mode gibt es eine Riesen Auswahl aller möglichen Hersteller… Bellybutton, La Redoute (mag ich besonders), Pomkin… und natürlich auch bei den meisten Modehäusern, eben H&M, C&A etc. und bei Versandhäusern wie Zalando (verschiedene Marken, dort wurde ich auch bei Umstandsmode fündig).
    Ich muss aber zugeben, dass ich oft auch einfach nur darauf geachtet habe Tops und Shirts mit dehnbarem Ausschnitt zu kaufen, die kann man dann einfach runterziehen und stillen. Mit einem Schal um den Hals zeigt man so auch kaum Haut.
    Und da ich nähe, habe ich mir auch selber da eine oder andere stillfreundliche Teil genäht 😉

    Gefällt mir

      1. 😀 Genau 😉 Hab‘ mir gerade Deine Fotos auf Instagram angeschaut – schön! :))) Und das Foto mit dem Wäscheständer hat mich erschreckt 😀 Mein Baby darf ja nicht zu früh kommen, ich bin noch nicht so weit mit den ganzen Vorbereitungen – hilfe!!!

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s