Allgemein · Familie · Studium

Beim „Blick zurück“ .. denk auch an den „Blick nach vorn“… #2016/2017

Was war 2016 doch für ein aufregendes und spannendes Jahr… 😊 während ich diese Zeilen schreibe, liege ich zusammen mit meiner kleinen #mondprinzessin unter der sommerlich warmen Wintersonne. Sie liegt auf meinem Bauch und hält ihren ersten Mittagschlaf an der frischen Luft. #babygirl  

An das Silvester 15/16 erinnere ich mich noch, als wäre es gestern gewesen. Die 20er Jahreparty in Leipzig zusammen mit Eric und Maria 😍 ach was war das für ein toller Abend und ein guter Start in 2016.. 

Das Jahr war gefüllt mit Emotionen, dem Gehen lassen und Willkommen heißen. Mein Vorhaben über das Jahr hinweg 750 kilometer zu joggen habe ich leider nicht geschafft… zu viel kam dazwischen…Aber wie sagt man so schön, neues Jahr neues Glück. 

Viele kleine Wochenendreisen an die unterschiedlichsten Orte..  Lissabon, Rom, Lago maggiore, Rostock usw. 

Das Großfamilietreffen zu Pfingsten und einige runde Geburtstage, so wie andere Feierlichkeiten füllten die Wochenenden… und die größte und wohl für uns auch schönste Veränderung war die Geburt unserer kleinen Tochter am 07.12.16 #Luna #love


Unser Mädchen ist nun schon 3 Wochen und drei Tage alt… das Weihnachtsfest haben wir sehr gut im Kreise meiner Familie überstanden. Zum jährlichen Gansessen lernte sie so ziemlich fast die ganze Verwandtschaft kennen und hat auch wirklich viel über sich ergehen lassen. Man könnte fast meinen sie hat „Bäumchen wechsel dich“ gespielt auf so vielen Armen wie sie gelegen hat 😍 Die Zug im ICE hat sie aber sichtlich genossen. 4 Stunden auf Mamas oder Papas Bauch liegen und schlafen- #einTraum 🚄 

Nun genießen wir die letzten Stunden von 2016 und freuen uns auf all das was 2017 bringen wird. 

Vorgenommen habe ich mir wohl doch so einiges… Mal wie viel ich davon erreichen werde. 

  1. Eine tolle Mama für mein Mädchen sein und die Zeit mit der Familie voll auskosten. 
  2. Eine liebende Freundin und Partnerin zu sein in guten und schlechten Zeiten.
  3. Mein Studium erfolgreich beenden.
  4. Meine Schwangerschaftskilos wieder runter laufen.
  5. Neue Rezepte ausprobieren 
  6. Meine Familie und Mädels noch öfter sehen ❤

…Da ist auf alle Fälle noch Platz für einige andere Vorhaben 😊 

Nun wünsche ich euch allen aber einen guten Rutsch im Kreise eurer Familie oder Freunde. Lasst es krachen und heißt das Jahr 2017 Willkommen. Aber vergesst auch nicht, 2016 zu verabschieden…Selbst wenn es für einige von euch vielleicht nicht so ein tolles Jahr war. 

In diesem Sinne *Prosit* 🍾

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s